Reise ins Wilde Moor

Veröffentlicht von Stefanie Pontasch am

Versteckt zwischen weitläufige Höhenzügen, tiefen Gräben und schier endlosen Waldgebieten liegt in Brandenberg eine einzigartige Moorlandschaft. Durch seine Abgeschiedenheit kommt dieses Moor der Bezeichnung am Ende der Welt“ bereits recht nahe, obwohl nur wenige Meter von der Grenze Österreich-Deutschland entfernt.

Das Programm „WILD.Live“ der Österreichischen Bundesforste bietet ausgehend von der Gufferthütte nun die Möglichkeit, aus der Perspektive des Waldbesitzers diesen unberührten Naturraum und seine hochspezialisierten Pflanzen und Tiere hautnah zu erleben.

Tauchen Sie ein in eines der letzten wilden Gebiete Tirols, in eine Welt voll seltsam anmutender Pflanzen und Tiere, die seit Jahrtausenden in und mit dem Moor leben!

Termine:                 02.08.2018   &  03.08.2018

Treffpunkt:            Abfahrt Shuttlebus 08:30, Kaiserhaus, 6234 Brandenberg

.                                ohne Shuttlebus: 09:30 Gufferthütte, 6234 Brandenberg

Guide:                     Andreas Strudl, Naturraummanagement Österreichische Bundesforste AG

Teilnehmerzahl:    maximal 20 Personen

Kosten:                   € 9,00 pro Person, ohne Inanspruchnahme Shuttlebus: € 5,00 pro Person

Anmeldung:           bis 18:00 am Vorabend bei der Projektleitung

.                                +43 680 207 87 28, s.pontasch@tiroler-umweltanwaltschaft.gv.at

Kategorien: Brandenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code