Themenwanderung „Almwirtschaft“ Obstanser See Alm

Veröffentlicht von Stefanie Pontasch am

Themenwanderung „Almwirtschaft“
 Kartitsch – Obstanser See (2304 m)  
Mit dieser Wanderung erleben Sie eine jahrhundertealte Tradition der alpinen Landwirtschaft im Tiroler Gailtal: Die Menschen haben im Laufe der Zeit kluge Strategien entwickelt, wie mit den nur relativ begrenzt vorhandenen natürlichen Ressourcen nachhaltig eine Lebensgrundlage erwirtschaftet werden kann. Der jährliche Auftrieb der Weidetiere auf die Almen folgt seit Generationen dem Rhythmus der Natur. Die Zeitpunkte für Auf- und Abtrieb müssen mit Bedacht gewählt werden, um das Vieh weder einem Kälteeinbruch auszusetzen, noch wertvolle Tage des Almsommers zu verschenken, denn die Sommer im Gebirge sind kurz. Altes Wissen im Tal, von Generation zu Generation weitergegeben ist die Garantie dafür, die Zeichen in der Natur für die Bestimmung des perfekten Zeitpunkts zu erkennen. Ein wahrer Kenner des Gebiets führt Sie zu einem Besuch der Weidetiere auf der Alm und zeigt Ihnen die Almlandschaft in Obstans, wie die Beweidung auch heute noch hier für die Offenhaltung blühender Almwiesen sorgt.  
Bei mäßiger Steigung gelangen wir in den vom Wasserfall beherrschten, steilwändigen Talschluss wo wir über einen lotrechter Wände führenden Felsenweg zur Prinz-Heinrichskapelle (1962m) aufsteigen. Wir überqueren Wiesenboden nachdem wir nach einem weiteren Aufstieg unser Ziel erreichen.
 
Schwierigkeit: Rot
Gehzeit: 5 Stunden
Höhenmeter: ca. 900
Wanderführer: Jan Salcher
Diese Wanderung wird vom TVB Lesachtal kostenlos angeboten. Voranmeldung bis Mittwoch, 15 Uhr im Tourismusbüro möglich.
Achtung begrenzte Personenanzahl!
Tourenänderungen aufgrund der jeweiligen Wettersituation vorbehalten!
 +43 (0) 4716 242 12 
 info@lesachtal.com
Treffpunkt/Termin: Sportanlagen Winklertal bei Kartitsch
Donnerstag, 06. Sept. 8:00 Uhr


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code